KRAFTORTE
Europa
Callanish
Island Lewis
Isle of Skye

Gästebuch

Kultstätten und Kraftorte in SCHOTTLAND

 

ISLE OF SKYE


ORKNEYS
MAES HOWE:
Auf den windgepeitschten Orkney-Inseln befindet sich eines der eindrucksvollsten Denkmäler Europas - Maes Howe. Etwa 15 Kilometer westlich von Kirkwall gelegen, umfaßt diese Fundstätte eine Reihe von Gängen, Kammern und Nischen. Die ganze Anlage ist von einem 11 Meter hohen Erdhügel bedeckt, dessen Umfang 46 Meter beträgt. Sie entstand vermutlich 3100 v. Chr., im 12. Jhdt. brachen dann Wikinger in die Hauptkammer ein. Im 19. Jhdt. entdeckte man hier im Grabmal Pferdeknochen und Teile eines menschlichen Schädelknochens.


LEWIS


CALLANISH:
Orkanartige Winde fegen oft über die Isle of Lewis, und dies übt - zusammen mit dem unwirtlichen Terrain der Insel - schon allein einen gewissen Reiz aus. Auf diesem schroffen, unwirtlichen Landstrich befindet sich, 19 Kilometer westlich von Stornoway, eines der eindrucksvollsten Megalithmonumente Großbritanniens. Steinerne Straßen führen zu einem Kreis, in dessen Mitte ein riesiger Monolith steht. Die Stätte wurde 2000 v. Chr. errichtet und ähnelt in gewisser Weise Stonhenge.

 

 



Quellen:
Sagen, Mythen, Menschheitsrätsel von Jennifer Westwood