KRAFTORTE
S├╝dtirol / Italien

G├Ąstebuch

 

 

 

 Kraftplatz Gleifh├╝gel bei St. Michael / Eppan / S├╝dtirol


Der Gleifh├╝gel (lat.: clivus, sanftgeneigter H├╝gel) hat das Gl├╝ck nur vordergr├╝ndig von einer Kirche ├╝berbaut zu sein. Die Kapelle sitzt am ├Âstlichsten Ende des H├╝gels und ├╝berblickt das Dorf St. Michael im ├ťberetsch.

S├╝dtirol Eppan Gleifkapelle


Der eigentliche alte Kultplatz befindet sich auf einem gro├čen Gletscherschliff hinter der Kirche, man kann hier ganz leicht den kosmischen und den irdischen Pol erf├╝hlen. Hier befindet sich ein wichtiges Sternen- und Erdportal (Plejaden und Drachenportal). Es ist leicht sich dort mit kosmischen Sternenenergien und Drachenkr├Ąften zu verbinden.

S├╝dtirol Eppan Gleifkapelle2


Wenn man sich ein St├╝ck weiter westlich bewegt finden wir den bekannten ÔÇ×Teufelssessel“, dessen Bezeichnung eine kirchliche Verballhornung eines sehr alten Priesterinnensitz oder ÔÇ×G├Âttinnensitz“ (Luisa Francia) ist.
S├╝dtirol Eppan Teufelssessel

Dort kann man sich sehr sch├Ân mit der Erde, den Erdkr├Ąften verbinden, Dinge loslassen und in die Transformation bringen. Wie in einem Thron kann man sich in die Vertiefungen reinlegen und die Kraft der Felsen und der Erde ersp├╝ren. Hier wurden  in vorr├Âmischer Zeit viele Ritu ale zugunsten der gro├čen G├Âttin abgehalten, Kinder gezeugt und geboren, Kinder getauft bzw den Elementen geweiht...
Man sp├╝rt auch sehr klar die sanfte Anwesenheit von vielen Elementarwesen.
S├╝dtirol Eppan Eiche bei Teufelssessel


Oberhalb des Sessels gibt’s eine Eiche mit 3 vaginaf├Ârmigen Vertiefungen in den Wurzeln, wieder ein Zeichen der G├Âttin. Wenn man weiter den H├╝gel hinabsteigt trifft man oberhalb einer Rutsche wieder auf unregelm├Ą├čige Gletscherschliffe, dort kann man die Pr├Ąsenz von Delfinen ersp├╝ren, vom Meer und einer ganz sanften bewegten Pr├Ąsenz, man kann sich von ihrer Energie inspirieren lassen und die heilsame Delfinkraft an verschiedene Orte der Erde schicken.
S├╝dtirol Eppan delfinplatz

Die Rutsche wurde benutzt um Gaben f├╝r die Elementarwesen, vor allem die Wasserwesen, Obst und geweihte Zweige runterrollen zu lassen. Bis vor ein paar Jahren endete die Rutsche im Wasser, leider ist dann die ganze w├Ąssrige Westseite des H├╝gels wegen einer Apfelplantage ausgetrocknet worden und hat so seine materielle w├Ąssrige Qualit├Ąt verloren. Umso wichtiger ist es an diesem heiligen Ort die Wasserqualit├Ąt feinstofflich und durch Visualisierungen wieder herzuholen. So kann die heilsame Qualit├Ąt des Ortes erhalten bleiben.
S├╝dtirol Eppan die rutsche

Der H├╝gel kann ├╝ber den Kreuzweg der im Dorf St. Michael/Eppan beginnt begangen werden, oder an der Westseite von Schloss Moos aus.
S├╝dtirol Eppan gletscherschliffe


(Mehr Informationen ├╝ber den Platz finden Sie im Buch: ÔÇ×Heiliges Land Eppan“, Provinz Verlag, Brixen 2009 von Alexandra von Hellberg
Wir danken recht herzlich Frau Alexandra von Hellberg,  Kreuzstein 32, 39057 Eppan, Italien, f├╝r die zur Verf├╝gungstellung s├Ąmtlicher Bilder und Texte!
zu finden unter: www.alexandreavonhellberg.com