KRAFTORTE
Götterhände Teil 1

Gästebuch

 

 

 

 


  ”Odins Zeigefinger” in Sachsen

Standort im Landkreis: Bautzen in 02689 Sohland / Spree - Flurname: "Schwarzer Busch"
Hauptmerkmale: auffälliger Stein, Granit, zwei Visier-/Schattensteine
Bemerkungen: Das Objekt befindet sich
ca. 500 m nordöstlich neben dem Grenzübergang Neudorf in Sohland/Spree.



Über die Spitze dieses aufgerichtet stehenden Steines zielt in Nord-Süd-Richtung eine von einem Stein beginnende Visurlinie mit vertikal 12,5° zum Mittagspunkt der Wintersonnenwende und von einem pyramidenförmigen Stein die Visurlinie 105-110° horizontal in südöstlicher Richtung zur Morgensonne des Frühlings-/Herbstanfangs. Der vertikale Winkel weist hier allerdings eine Abweichung von ca. 2° auf. Deutlich zu erkennen ist der Steinkeil, welcher den aufgestellten großen Stein stützt. Die freie Sicht war zum Zeitpunkt des Fotos in beide Richtungen durch Bäume verstellt.

Google Maps JavaScript API Example

Wir danken recht herzlich für die Veröffentlichung dem Urheber des Textes und der Bilder Ralf Herold, Dresdener Straße 3 in 02689 Sohland/Spree, Tel. 035936 30054, Fax. 035936 30278,  goetterhandbezirk@web.de!
Zu finden unter: http://www.gartenherold.de/001%20Odins%20Zeigefinger.htm