KRAFTORTE
Kultsteine

Gästebuch

 

 

 

 

 

 

 

Kultsteine, Dolmen, Opfersteine, Menhire in Deutschland


BAYERN:

Bad Reichenhall: Herzstein


SACHSEN-ANHALT/D:

Benzingerode: Menhire

Börnecke: Menhir

Halle: Dölauer Jungfrau – Menhir

Langeneichstädt: Dolmengöttin – Menhirstatue

Thale (südwestlich von Quedlinburg): „Hexentanzplatz“ und „Roßtrappe“


NORDRHEIN-WESTFALEN/D:

Brennerberg am Niesetal: Teufels- und Hexenstein wird der unterhalb des Waldrandweg liegende flache Stein genannt - 50 m nördl. liegt ein “Richtstein”

Brilon: Bruchhauser Steine

Horn: Externsteine

Leistruper Wald: Steinsetzungen

Westerkappeln: Sloopsteine


THÜRINGEN:

Buttelstedt: “Wetzstein”- Menhir


HESSEN:

Dillenburg: Wilhelmsteine

Dörnberg: Helfensteine – Naturheiligtum

Langenstein/Kreis Marburg: Menhir

Maden: Menhir

Wolfershausen: der größte Menhir Nordhessens


SAARLAND.

Blieskastel: Menhir Gollenstein


SACHSEN:

Berg Oybin: Felszeichnungen an den “Thomassteinen”

Götterhände: unzählige Kultsteine und Kalendersteine


SACHSEN-ANHALT:

Ballenstedt: Gegensteine:

Benzingerode: 2 Menhire und „Hünenstein“

Börnecke: Menhir auf dem alten Dorfplatz von Börnecke, der „Prinzenhöhe“

Halle: Dölauer Jungfrau: 7,5 m hoher Menhir

Langeneichstädt: Dolmengöttin: Menhirstatue

Thale (südwestlich von Quedlinburg): „Hexentanzplatz“ und die „Roßtrappe“. (Opferstein)

Westerhausen: Vermutung eines Sonnenheiligtumes - der Königsstein.


RHEINLAND-PFALZ:

Schwarzerden: Mithrasheiligtum in der Kulthöhle

Herkersdorf: Druidenstein


BADEN-WÜRTEMBERG.

Degernau: 1,80 m hoher Menhir

Forbach: Giersteine